MEINE STORY

VIDEO ANSCHAUEN

MEINE STORY

DER UNFALL - DAS ENDE

Am 07.07.2004 kam ich nach einem Motorradunfall mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus - innere Organe, Wirbelsäule und Becken waren betroffen.

Nach einer mehrstündigen Operation kam der Oberarzt und sagte meiner Familie, sie hätten alles versucht, aber leider konnten sie nichts mehr für mich tun, die Verletzungen waren zu schwer...

OUR MISSION

DIE WENDE - DAS WUNDER

Am 07.07.2004 kam ich nach einem Prof. Dr. Lill, der Chefarzt der Unfallchirurgie, der sich mit seiner Familie auf dem Weg zum Flughafen befand, kam noch mal kurz in die Klinik.

Er bemerkte die Situation und ging sofort in den OP, um zu sehen, was da los war. „Es ist nicht vorbei, ich operiere weiter“, waren seine Worte an das OP-Team. Seinem Einsatz und Können verdanke ich mein Leben...

Nach einer langen Zeit im Koma mit einigen Herzstillständen und Wiederbelebungen – die Ärzte gaben mir noch eine Überlebenschance von 5% - war ich dann irgendwann stabil.

AUFGEBEN WAR NIE EINE OPTION!

DER KAMPF ZURÜCK INS LEBEN

Die Prognose der Ärzte jedoch war niederschmetternd. Es würde - wenn überhaupt - Jahre dauern, bis ich wieder laufen könne, und dann würde es auch nie wieder so werden wie früher. Ich habe daran geglaubt, dass ich wieder aufstehen werde, dass ich wieder laufen werde und dass ich mein Leben wieder leben werde, wie ich es will...

Niemand sagt mir, was ich kann, oder was ich nicht kann. Das entscheide allein ich!

Und das gilt auch für Dich! Du kannst mehr, als Du denkst.

DO WHAT YOU CAN'T!

LASS UNS KENNENLERNEN!

FORMULAR AUSFÜLLEN. TERMIN VEREINBAREN.

GESPRÄCH VEREINBAREN